Erdgasroehrenspeicher (1)
Erdgasroehrenspeicher (2)
Erdgasroehrenspeicher (1)
Erdgasroehrenspeicher (2)

Abluftströme entstehen oftmals nicht kontinuierlich sondern mit unterschiedlichem zeitli­chem Verlauf. Dieser kann z.B. von Produktionszyklen oder anderen betrieblichen Bege­benheiten abhängen. Gleichzei­tig kann auch der Volumenstrom stark schwanken, z.B. aufgrund von Anfahr- oder Abfahrprozes­sen. Eine direkt nachgeschaltete Abluftanlage muss dann in der Lage sein, diese diskontinuierli­chen Verläufe zu handhaben, was oftmals zu aufwendigen Regelkreisen führt oder auch eine maximale Dimensionierung zur Folge hat, um kurzzei­tige Spitzen abdecken zu können. Daher kann es sinnvoll sein, ein Sammelsystem oder einen Gasspeicher zwischenzuschalten, was Leistungs­spitzen glättet und die notwendige Kapazität der Abluftanlage minimiert.

Die Unternehmen der PREUSS Gruppe verfügen für die Konzeptio­nierung und den Bau sol­cher Sys­teme über das Know- How und Referenzen aus vielen Projekten.

Die entsprechenden Maßnahmen können z.B. sein:

  • Gaspendelsysteme/ Rohrleitungen

  • Druckspeicher für komprimierte Gase

  • Drucklose Gasspeicher mit flexiblen Membranen
Back to Top