Windkraftanlagen (1)
Windkraftanlagen (2)
Windkraftanlagen (3)
Windkraftanlagen (4)
Windkraftanlagen (5)
Windkraftanlagen (6)
Windkraftanlagen (7)
Die Unternehmen der PREUSS Gruppe sind seit vielen Jahren mit der Wartung der Transformatoren an den von ihr betreuten Pipelines beauftragt. Seit einigen Jahren entstehen in der Nähe der Pipelinetrassen Windparks. Da sich in diesen Windparks Trafos zur Einspeisung der Windenergie in das EVU-Netz befinden, entschlossen sich die Unternehmen der PREUSS Gruppe den Betreibern von Windenergieanlagen die Transformatorenwartung als Dienstleistung anzubieten.

Die Transformatoren sind durch ihre Lage und die je nach Windstärke wechselnde Auslastung erhöhten Belastungen ausgesetzt. Der Ausfall eines Transformators führt zwangsläufig zum Ausfall der Windkraftanlage und damit zum Verdienstausfall für den Betreiber. Durch die regelmäßige Wartung können kostenintensive Ausfälle verhindert werden.

Die wohl wichtigste und zeitaufwendigste Wartungsarbeit ist die Reinigung des Trafos. Durch ihre Lage inmitten von Feldern sind die Trafos einer erhöhten Staubbelastung ausgesetzt. Die Staubablagerungen führen zur Verminderung der Kühlleistung des Transformators und zum Risiko von Kriechströmen. Dadurch steigt die Belastung des Trafos und seine Lebensdauer verringert sich.

Mit einer Wärmebildkamera wird der Trafo auf Hotspots geprüft. Dadurch ist es frühzeitig möglich Schwachstellen am Transformator und seinen Anschlüssen zu erkennen.

Der Wartungsumfang der Unternehmen der PREUSS Gruppe umfasst u.a. folgende Tätigkeiten:

  • Überprüfung der Schaltanlage und der Abgänge
  • Prüfung des Ölstandes und der Temperaturen
  • Thermografische Prüfung des Transformators und seiner Anschlüsse
  • Prüfung der Erdungsanlage
  • Reinigung des Transformators und der Kühlrippen

Arbeiten an Hochspannungstransformatoren besitzen ein hohes Unfallrisiko mit schwerwiegenden Folgen. Die Unternehmen der PREUSS Gruppe legen daher hohen Wert auf die Ausbildung und Ausrüstung ihrer Wartungsteams.

Back to Top